Satay-Marinade für Hähnchenspieße oder -keulen (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    ca. 10 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    ca. 4 Stunden Ziehzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    201 kcal pro Spieß (eine marinierte Keule)

Zutaten

Für 8 Keulen (ca. 8 Spieße)
  • 1–2 Stangen Zitronengras
  • 60 g Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 30 g Galgant (alternativ: frischer Ingwer)
  • 1 kleine Chilischote
  • 6 g Kurkumapulver
  • 8 g Koriander, gemahlen
  • 10 g Kreuzkümmel, gemahlen
  • 30 ml Sojasauce
  • 30 ml Fischsauce (kann auch weggelassen werden)
  • 50 g brauner Rohrohrzucker
  • 5 g Meersalz
  • 20 ml Öl
  • 8 entbeinte Hühnerkeulen

Zubereitung

Zitronengras von der äußeren Schicht befreien und den weichen Kern sehr fein schneiden.

Schalotten und Knoblauch abziehen, beides fein hacken.

Galgant schälen und fein schneiden.

Chili vom Stiel befreien, Schote fein schneiden.

Alle Zutaten in einen stabilen Steinmörser geben und in der oben angegebenen Reihenfolge zu einer feinen Paste verarbeiten.

Marinade nur auf die Innenseite der Keulen (ausgelöst und ohne Haut) geben, etwas einmassieren und für mindestens 4 h, gerne auch über Nacht, einziehen lassen. Danach entweder im Ganzen oder klein geschnitten auf Spieße stecken und grillen oder in der Pfanne braten.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.