Pilz-Risotto (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    45 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    ausgefallen
  • Nährwerte Nährwerte
    915 kcal

Zutaten

4 Portionen
  • 50 g Zucker
  • 100 ml roter Portwein
  • 400 ml trockener Rotwein
  • 12 - 15 kleine Schalotten
  • 400 g frische Waldpilze
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g Butter
  • 400 g Risottoreis, z.B. Vialone
  • Salz
  • 50 ml trockener Weißwein
  • 10 g Steinpilzpulver oder getrocknete Steinpilze
  • etwa 1 l Kalbsfond oder Gemüsebrühe (nicht gesalzen)
  • Pfeffer aus der Mühle / 80 g geriebener Parmesan
  • 1 EL gehackte krause Petersilie
  • 1 TL gehackte Rosmarinnadeln
  • 1 TL gezupfte Thymianblättchen
  • 300 g Baguette
  • 20 g Butter zum Braten der Brotstücke

Zubereitung

Rotweinschalotten Zucker in einem Topf schmelzen und leicht Farbe annehmen lassen, mit Port- und Rotwein ablöschen, auffüllen, zur Hälfte einkochen lassen. Schalotten schälen, halbieren und in den reduzierten Rotwein geben. Zusammen etwa 10 min einkochen lassen, bis die Rotweinschalotten leicht sämig werden. Warm stellen. In der Pfanne Waldpilze putzen und mit feuchtem Küchenkrepp vorsichtig reinigen. Hälfte würfeln, andere Hälfte halbieren oder vierteln. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne mit der Hälfte der Butter glasig schwitzen. Pilze dazugeben und mit Salz abschmecken. Risottoreis dazugeben und ein paar Minuten mit anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Steinpilzpulver mit Fond aufkochen und im Wechsel zum Reis gießen und rühren, bis der Risottoreis »al dente« gekocht ist. Risotto vom Herd nehmen und mit Salz, Pfeffer, Parmesan und restlicher Butter abschmecken. Gehackte und gezupfte Kräuter unterheben. Fertiges Risotto warm halten. Baguette in mundgerechte Stücke zupfen und in einer Pfanne in schäumender Butter goldgelb braten, salzen und auf einem Küchenkrepp kurz auskühlen lassen. Risotto auf Tellern zusammen mit den Rotweinschalotten und dem gerösteten Brot servieren.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.