Kokosmakronen (1)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    40 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    plus 20 min Backzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    Keine Angabe
  • Nährwerte Nährwerte
    43 kcal

Zutaten

60 Stück
  • 250 g Puderzucker
  • 3 Eiweiß (Größe M)
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Meersalz
  • 250 g Kokosraspeln
  • kleine Oblaten

Zubereitung

Puderzucker sieben. Eiweiß schaumig schlagen. Den gesiebten Puderzucker und das Meersalz einrieseln lassen und so lange schlagen, bis sich die Schneemasse mit einem Messer schneiden lässt. Kokosraspeln unterheben und die Masse 5 min ruhen lassen. Mit einem Spritzbeutel Rosetten auf die Oblaten spritzen oder mit Teelöffeln Häufchen aufsetzen. 20 min bei 150 bis 160°C im Backofen backen.

Tipp

Die Kokosraspeln können auch durch geriebene Mandeln oder Haselnüsse ersetzt werden. Besonders lecker schmecken sie, wenn noch 1-2 EL feingeriebene Zartbitterschokolade zugefügt wird. Eine zartere Konsistenz bekommen die Makronen, wenn man den Eischnee warm aufschlägt. Dafür hängt man eine Schüssel in einen Topf über kochendes Wasser und schlägt darin den Eischnee. (Der Schüsselboden darf nicht im Wasser hängen.)

Bewertung & Kommentare (1)

  • 20.04.2012 12:25:48 | Anonymous

    Mein Mann, mein Sohn und unser Nachbarskind waren entzückt! Diese Kekse soll ich bald wieder backen. Und es ging ultraschnell. Auf dem Originalrezept war noch der Vorschlag, kleine Schokotropfen oben drauf zu setzen. ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.