Indisches Dal mit Mango und Grünkohl-Chips (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    ca. 1 Stunde 10 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    normal
  • Nährwerte Nährwerte
    633 kcal pro Portion

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Für die Grünkohl-Chips:
  • 200 g feiner Grünkohl oder Schwarzkohl
  • 2 EL Olivenöl
  • 3–4 Prisen Meersalz

  • Für das Dal:
  • 100 g Mango getrocknet
  • 400 g Beluga-Linsen
  • 2 EL Gemüsebouillon
  • 8 Knoblauchzehen
  • 50 g frischer Ingwer, geschält
  • 1 Zimtstange
  • 2 Kardamomkapseln
  • 2 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 TL Fenchelgewürz
  • 2 TL Koriandersamen
  • 1 Sternanis, zerbrochen
  • 2 EL Butterschmalz/Ghee
  • 2 Zwiebeln
  • Meersalz
  • Rohrohrzucker
  • 1–2 getrocknete Chilischoten (vorzugsweise Peperoncini)
  • 4 große saftige Tomaten
  • Saft einer Zitrone
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen
  • 1 frische Mango
  • 1 kleines Bund Koriander

Zubereitung

Für die Chips Backofen auf 130 °C Umluft vorheizen.

Grünkohl in einer großen Schüssel mit Olivenöl und Salz würzen, alles gut vermengen. Auf 2 mit Backpapier ausgelegte Bleche verteilen und in den Ofen schieben. Nach 10 min Ofentür öffnen, um Feuchtigkeit entweichen zu lassen. Gemüse etwas auseinanderziehen und weitere 40 min im Ofen trocknen lassen, dabei immer wieder kurz Feuchtigkeit aus dem Ofen lassen. Die Chips sind fertig, wenn sie kross sind.

Für das Dal Mangostücke in kaltem Wasser einweichen.

Linsen in einem feinen Sieb waschen und eventuelle Steine entfernen.

Gemüsebouillon nach Packungsanleitung mit 1 l Wasser zubereiten. Mit 4 geschälten Knoblauchzehen, 20 g in Scheiben geschnittenem Ingwer, einer halben Zimtstange und 1 Kardamomkapsel einmal aufkochen. Linsen zugeben, ein weiteres Mal aufkochen, Temperatur reduzieren und etwa 20 min köcheln lassen.

In der Zwischenzeit Kreuzkümmel, Fenchel, Koriander, zweite Kardamomkapsel, leicht angebrochene halbe Zimtstange und Sternanis in einer Pfanne trocken rösten, bis sie ihr Aroma freigeben. Abkühlen lassen und im Mörser fein mahlen.

Einen hohen Topf erwärmen, Ghee zugeben und erhitzen, fein gehackte Zwiebeln, etwas Salz, Zucker und zerbröselte Chilischoten zugeben und glasig anschwitzen. 30 g frisch geriebenen Ingwer und 4 fein geriebene Knoblauchzehen zugeben, kurz farblos mit anschwitzen. Tomaten in groben Würfeln zugeben und ca. 10–15 min unter gelegentlichem Rühren sämig einkochen. Eingeweichte Mangostücke grob hacken und zugeben.

Gemörserte Gewürze zugeben und weitere 2 min köcheln lassen.

Linsen mit 1 TL Salz würzen. Kardamomkapsel und Zimtstange entfernen. Linsen samt Kochfond zu den eingekochten Tomaten geben. Alles zusammen erneut 5–10 min köcheln lassen und mit dem Saft der Zitrone, Salz, Pfeffer, Kurkuma und Zucker abschmecken.

Ein Viertel der Linsen abnehmen, mit Stabmixer oder Blender glatt pürieren und mit geschälter, gewürfelter frischer Mango und grob gehacktem Koriander unter das übrige Linsengemüse heben. Bei Bedarf mit etwas Brühe oder Wasser verdünnen.

Dal zusammen mit den Grünkohl–Chips servieren.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.