Gestürzter Blaubeerkuchen [#KunstKochen] (2)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    ca. 20 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    45 Minuten Backzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    normal
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

Für 1 Springform Ø 20 cm
  • 3 EL weiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 300 g Blaubeeren
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Mehl
  • 50 g Mandeln blanchiert
  • 100 g Zartbitter Kuvertüre

Zubereitung

Springform mit der Butter einfetten.

50 g Zucker auf den Boden der Form streuen. 50 g Zucker mit den Blaubeeren mischen und in die Form geben.

Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen.

In einer Küchenmaschine Eier, 80 g Zucker und Salz auf das 4-fache Volumen schaumig schlagen. Mandeln fein mahlen, Kuvertüre reiben und beides zusammen mit dem Mehl vorsichtig unter die Eiermasse heben.

Den Teig auf die Blaubeeren füllen und für 30 min auf der 2. Schiene von unten backen. Dann die Temperatur auf 150 °C reduzieren und für weitere 15 min fertig backen.

Den Kuchen ca. 10 min in der Springform auskühlen lassen, anschließend den Rand mit einem Messer lösen und auf eine Kuchenplatte stürzen.

Tipp

Den Kuchen mit leicht geschlagener Sahne servieren.

Bewertung & Kommentare (2)

  • 16.07.2018 15:01:25 | Anonymous

    Tolles Rezept, eines unserer Lieblingszepte mittlerweile, allerdings mit kleinen Mängeln, mir waren sie aber schon beim ersten Lesen klar:
    - Ich weiß beim besten Willen nicht, wie ich 3 EL Butter in einer klitzekleinen Springform verteilen soll. Einfach gut einfettten.
    - 1,5 EL Zucker zum Ausstreuen der Form reichen vollkommen, sonst wird es viel zu süß.
    - Gleiches gilt für die Menge des Zuckers, der mit den Blaubeeren gemischt werden soll, 1,5 EL sind ausreichend.

    Ansonsten:
    - An das Rezept halten, dann kann nichts schiefgehen.
    - Die Mandeln MÜSSEN blanchiert sein.
    - Kuvertüre nicht zu fein reiben, lieber raspeln. Es gibt auch Päckchen mit fertigen Schokoraspeln zu kaufen. :-)
    - 350 g Blaubeeren schaden auch nicht.
    - Kuchen nicht über Gebühr auskühlen lassen, sonst kleben die Blaubeeren an der Form fest. ...weiterlesen

  • 27.07.2017 18:32:30 | Anonymous

    Sieht auf dem Foto gut aus und Blaubeeren sind auch was sehr leckeres aber der Kuchen ist richtig heftig süß. Was für einen Kindergeburtstag vielleicht perfekzt ist, ist es aber nicht für 30+. Mit dem Älterwerden nimmt auch die Affinität für süßes ab. ALle kenne das Phänomen, dass die Cola früher nie so süß war wir mit 30 plötzlich. Den
    Zucker für den Teig würde ich auf 50 g reduzieren oder besser noch 40 g und für die Blaubeeren 50 g Zucker weglassen. Also nur 50 g Zucker auf den Boden der Form streuen oder vielleicht auch nur 30 g. Dann könnte es vielleicht was werden, denn ich möchte ja die Zutaten im Teig und die Blaubeeren schmecken und nicht Tonnen von Zucker. Das ganze schmeckt so wirklich wie ein Esslöffel Zucker im Mund. Die Blaubeeren und Mandeln merkt man gar nicht mehr…alles ist nur noch voll süß!
    Bisher fand ich die Rezepte von Alnatura immer sehr gelungen, zumindest die ich bisher ausprobiert hatte. Aber dieser Kuchen war der absolute Reinfall. Schönes Foto, miserables Rezeptur.
    Schade um all die schönen Zutaten und die Mühe mit dem Kuchen aber der war nicht genießbar. Gerlernt: Was auf Fotos gut aussehn mag, muss noch lange nicht schmecken. Ich werde jetzt wohl auch bei Alnature Rezepten mehr Vorsicht walten lassen, oder es einfach bei meinen vielen bewährten Backrezepturen belassen. ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.