Dinkel-Bandnudeln mit Lachs (2)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    Keine Angabe
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    Keine Angabe
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

4 Personen
  • 320 g Bio-Lachsfilets, tiefgekühlt
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 ml Weißwein
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Schlagsahne
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 8 getrocknete Tomaten
  • 400 g Dinkel-Bandnudeln
  • 1 EL Pinienkerne

Zubereitung

Lachsfilets auftauen, unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen. Lauchzwiebeln und Knoblauch 5 min darin anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und zur Hälfte einkochen lassen. Mit Gemüsebrühe und Sahne auffüllen und weitere 5 min leicht köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die getrockne ten Tomaten in Streifen schneiden und in die Soße geben. In einem anderen Topf reichlich Salzwasser aufkochen und die Dinkel-Bandnudeln nach Packungsangaben al dente kochen. Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne leicht bräunen. Den Lachs in mundgerechte Stücke schneiden und in die Soße geben. Lachs für 5 min in der Soße ziehen lassen, aber nicht mehr kochen. Nudeln mit der Soße mischen, auf Teller verteilen und mit den Pinienkernen bestreuen.

Bewertung & Kommentare (2)

  • 11.04.2012 15:39:00

    Sehr sehr lecker! ...weiterlesen

  • 07.04.2012 13:48:42 | Bernd

    Wir haben gestern zu viert das Ergebnis dieses Rezepts genießen dürfen und es hat allen vorzüglich geschmeckt.
    ***** ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.