22.11.2018

mangelhaft (Öko-Test 12/18)

Alnatura Adventskalender-Puzzle

Alnatura Adventskalender-Puzzle im Test

Für die Dezember-Ausgabe 2018 hat Öko-Test Schokoladen-Adventskalender auf Mineralölbestandteile untersucht. Unter den zwanzig getesteten Produkten waren drei Bio-Produkte.

Das Alnatura Adventskalender-Puzzle erhielt zu unserem großen Bedauern die Note "mangelhaft". Eine Abwertung erfolgte aufgrund von Spuren an Mineralölbestandteilen.

Die insbesondere als gesundheitsgefährdend eingestuften aromatischen Kohlenwasserstoffe (MOAH) wurden im Alnatura Adventskalender-Puzzle nicht nachgewiesen.

Zum Hintergrund:
Mineralöle werden für Vieles im täglichen Gebrauch eingesetzt, zum Beispiel in Treib- und Klebstoffen, Kosmetik und Druckfarben, sowie in zahlreichen anderen Bereichen. Mineralölbestandteile sind in der Umwelt so weit verbreitet, dass Fachleute von einer "umweltbedingen Grundbelastung" sprechen. Spuren lassen sich praktisch überall nachweisen. Das bedeutet leider auch, dass sie unbeabsichtigt in Lebensmittel gelangen können. Dies zeigen auch die Ergebnisse von Öko-Test: in allen getesteten Adventskalendern wurden Mineralölbestandteile festgestellt.

Um beim Alnatura Adventskalender-Puzzle mögliche Ursachen solcher Spuren zu ermitteln und abzustellen, haben wir gemeinsam mit unseren Herstellerpartnern umfangreiche Nachforschungen angestellt.

Die im Alnatura Adventskalender-Puzzle enthaltenen Schokoladen werden gründlich untersucht. Dies beginnt bereits bei den Rohstoffen und Zutaten.

Eine typische Ursache für Mineralölspuren in Lebensmitteln sind Verpackungsmaterialien, die mit mineralölhaltigen Farben bedruckt sind. Beim Recycling von Papier (z. B. mit mineralölhaltigen Druckfarben bedrucktes Zeitungspapier) gelangen diese auch in Recyclingkartons, die als Transportverpackungen dienen.

Diese mögliche Ursache vermeiden wir beim Alnatura Adventskalender-Puzzle. Die Verpackung besteht aus einem Papprahmen, in den 24 würfelförmige Faltschachteln eingesetzt sind. In jedem Würfel befinden sich nochmals verpackte Schokoladen. Das Material dieser Pappschachteln besteht aus Frischfaserpapier und nicht aus Recyclingmaterial. Auch die verwendeten Druckfarben, sowohl für die Verpackung der Schokoladen als auch für die Pappschachteln, sind mineralölfrei.

Wir nehmen die Untersuchungsergebnisse von Öko-Test sehr ernst. Neben den bereits ergriffenen Maßnahmen prüfen wir daher gemeinsam mit unseren Herstellerpartnern weitere mögliche Eintragswege, um Spuren von Mineralölen zukünftig noch besser vermeiden zu können.