Alnatura Rote-Bete-Saft (500 ml ) (14)

Zutaten: Rote Bete Saft* *aus biodynamischem Landbau
Inhalt: 500 ml
Qualität: aus biodynamischem Landbau
GTIN: 4104420072824

Produktinformation

  • Bio-Qualität, aus biodynamischem Landbau (Demeter)
  • milchsauer vergoren
  • 100 Prozent Direktsaft
  • <div>vegan</div>

Ein Bio-Direktsaft aus Roter Bete, milchsauer vergoren und aromatisch süß im Geschmack – pur als Getränk sowie für Suppen und Saucen. Der Alnatura Rote-Bete-Saft stammt aus biodynamischem Landbau (Demeter) und ist vegan.

Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 3 Tagen verbrauchen.

Durchschnittliche Nährwerte pro 100ml:

Energie 173,00 kj (41,00 kcl )
Fett, <0,50 g
davon gesättigte Fettsäuren <0,10 g
Kohlenhydrate, 9,20 g
davon Zucker 9,20 g
Ballaststoffe <0,50 g
Eiweiß 1,00 g
Salz 0,13 g

Hinweise bezüglich Allergien & Unverträglichkeiten

Zu diesem Produkt sind keine Allergiehinweise bekannt.

Bewertung und Kommentare (16)

  • 06.06.2017 10:27:06 | Alnatura

    Alnatura informiert: Aufgrund einzelner Kundenkommentare zu diesem Produkt entsteht möglicherweise der Eindruck, dem Alnatura Rote Bete Saft milchsauer vergoren sei Zucker zugesetzt. Da dies eine falsche Annahme ist, möchten wir noch einmal informieren:
    Der Alnatura Rote Bete Saft milchsauer vergoren ist ein 100% Direktsaft, ohne jeglichen Zuckerzusatz.
    Der Saft schmeckt süßlich, aufgrund der natürlicherweise in der Roten Bete enthaltenen Nährstoffe (hierzu gehören auch Kohlenhydrate und Zucker) und der milden Gärung.

    Diese Plattform ist für reine Bewertungen konzipiert, deshalb ist dieser Kommentar unsererseits eine Ausnahme. Wenn Sie Fragen oder Beschwerden zu Produkten haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf der Alnatura Website. Vielen Dank!
    ...weiterlesen

  • 31.05.2017 11:53:19 | Patrick

    mir schmeckt der rote Rübensaft als auch der Karottensaft sehr gut, außer das beide viel zu süß sind und meinem Verständnis sich gut und gesund zu ernähren genau deswegen nicht entsprechen. vielleicht kommt ja auch noch eine Zuckerfreie Version auf den Markt!!! ...weiterlesen

  • 18.01.2017 09:23:48 | clappsliebling

    In meinem vorherigen Kommentar vom 16.01.2017 ist der Bruchstrich zwischen der 1 und der 2 verloren gegangen. Gemeint ist natürlich der Zuckeranteil bei einer Packung mit einem halben Liter Inhalt. ...weiterlesen

  • 16.01.2017 19:30:01 | clappsliebling

    Für meinen Geschmack ist der Rote Bete Saft viel zu süß. Die 12 Liter Packung enthält ca. 50 Gramm fruchteigenen Zucker, was ca. 16-17 Stück Würfelzucker entspricht. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt einem durchschnittlichen Erwachsenen, täglich nicht mehr als 50 Gramm Zucker zu konsumieren. Davon ausgenommen sind nur der natürliche, z. B. in frischem Obst oder in Gemüse vorkommende Zucker. Nicht ausgenommen ist der Zucker in verarbeiteten Lebensmitteln, zu denen auch Obst- und Gemüsesäfte gehören. ...weiterlesen

  • 11.05.2016 13:42:18 | Nadine

    Ja,ich mag Rote Bete und deswegen wanderte dieser Saft während eines Bummels mit nach Hause.Wo er dann erstmal länger stand,da ich auf einmal sehr skeptisch war :D Jetzt aber doch rangetraut und das war auch gut so.Sehr lecker,auch leichter und frischer Geschmack.Hab damit dann auch gleich eine Tomatensauce aufgepeppt und stell mir es auch gut über Salat oder vllt sogar Fisch vor. ...weiterlesen

  • 08.04.2016 00:56:58 | Mira

    Habe den Rote Beete Saft probiert. Sehr lecker! Der Saft aus selbst angebauten Rote Beete Wurzeln einer Verwandten von mir schmeckte einige Zeit noch süßer als dieser hier, der Saft einiger anderer Wurzeln, welche auf dem Markt gekauft waren, saurer. Bei beiden habe ich keinen Zucker hinzugefügt. Rote Beete ist und bleibt ein Naturprodukt.
    Ich würde mich über eine andere Art der Verpackung freuen, aber das hat mit dem Inhalt an sich nichts zu tun.
    ...weiterlesen

  • 24.02.2015 15:08:43 | Nadja

    Der Saft schmeckt mir sehr gut. Ich finde ihn auch nicht zu süß. Den Preis finde ich auch beachtenswert für biodynamischen Anbau. Am meisten habe ich mich jedoch darüber gefreut, dass Alnatura den Verschluss geändert hat, so dass ich den Saft nun auch mit meinen rheumatischen Händen leicht öffnen kann. Danke! ...weiterlesen

  • 18.02.2015 13:50:09 | Rainer

    Ja, dieser Saft schmeckt süßlich und mir damit ziemlich gut. Und ja, der Aufdruck "Zutat enthält von Natur aus Zucker" sagt nichts darüber aus, wie hoch der Anteil des natürlichen Zuckers im Saft ist. Zutreffender und für potentielle KäuferInnen vielleicht vertrauenerweckender wäre m.E. der Aufdruck "Ohne Zuckerzusatz. Enthält nur natürlichen Zucker".

    Ich habe mittlerweile mehrere Gemüsesäfte (Sauerkraut, Tomate, Karotte, Mischgemüse und eben diesen) probiert. Dieser Rote Bete Saft ist geschmacklich klar mein Favorit. Hoffentlich bleibt er noch lange im Sortiment. ...weiterlesen

  • 09.03.2013 12:14:47 | doug00

    schmekt gut
    ist hoch gesund
    ...weiterlesen

  • 09.02.2013 02:41:04 | Petra

    Habe nichts am Produkt auszusetzen.
    An die Meckerer:
    1. Die Rote Bete ist mit der Zuckerrübe verwandt und von Natur aus zuckerhaltig. Ich kenne sie auch beim Essen nicht anders als ziemlich süß.
    2. Es ist sehr wohl eine klare Aussage, wenn nur der von Natur aus enthaltene Zucker angegeben ist, denn zugesetzter muss auf jeden Fall eindeutig deklariert werden!
    3. Wenn auf der Packung "milchsauer vergoren" steht, ist das Produkt ohnehin nicht mit einem frisch gepressten Saft zu vergleichen, da es eindeutig weiterverarbeitet wurde. ...weiterlesen

  • 09.02.2013 02:40:39 | Petra

    Habe nichts am Produkt auszusetzen.
    An die Meckerer:
    1. Die Rote Bete ist mit der Zuckerrübe verwandt und von Natur aus zuckerhaltig. Ich kenne sie auch beim Essen nicht anders als ziemlich süß.
    2. Es ist sehr wohl eine klare Aussage, wenn nur der von Natur aus enthaltene Zucker angegeben ist, denn zugesetzter muss auf jeden Fall eindeutig deklariert werden!
    3. Wenn auf der Packung "milchsauer vergoren" steht, ist das Produkt ohnehin nicht mit einem frisch gepressten Saft zu vergleichen, da es eindeutig weiterverarbeitet wurde. ...weiterlesen

  • 05.10.2012 16:18:17 | Alnatura

    Alnatura informiert: Wir bedauern, dass dieses Produkt vereinzelt aufgrund der Annahme es sei Zucker zugesetzt worden, abgewertet wurde. Die Nährstoffzusammensetzung von Lebensmitteln schwankt natürlicherweise, je nach Herkunft, Erntejahr und Witterungsbedingungen. So führt ein etwas höherer Anteil an Kohlenhydraten (dazu gehören Zucker) in Roter Bete zu einem süßeren Geschmack im verarbeiteten Saft. Der Alnatura Rote Bete-Saft enthält nur Rote Bete, es wurde kein Zucker zugesetzt! Um noch einmal deutlich zu machen, dass die Süße aus den Rote Beete selbst kommt, haben wir den Hinweis: „Zutat enthält von Natur aus Zucker“ aufgebracht.

    Bitte haben Sie Verständnis, dass diese Plattform nur für reine Bewertungen konzipiert ist. Wenn Sie Fragen oder Beschwerden zu Produkten haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf der Alnatura Website. Vielen Dank! ...weiterlesen

  • 04.10.2012 14:28:03 | Hans B

    Zur Inhaltsangabe: Kohlenhydrate: 9,2 g, davon Zucker: 9,2g. Anmerkung dazu auf der Packung: Zutat enthält von Natur aus Zucker. Das ist keine klare Aussage, ob Zucker hinzugefügt wurde oder nicht! Ich bereite mir oft selber Säfte und nach meiner Erfahrung schmeckt natürlicher Rote Bete Saft bei weitem nicht annähernd so süß! Fazit: Hier wurde massiv Zucker zugefügt, mit dem Versuch dies zu verschleiern! Peinlich und unfair! Nicht gerade vertrauen erweckend für die Firma insgesamt.. ...weiterlesen

  • 09.08.2012 19:52:32 | Nobs

    Hab mich die letzten Tage mal durch die Gemüsesäfte gekostet. Schmeckt sehr süss und ganz untypisch. Für mich keine alternative zu frischem Saft. ...weiterlesen

  • 20.04.2012 07:52:33 | Perelle

    Köstlicher Rote Beete-Saft! ...weiterlesen

  • 30.03.2011 13:14:52 | Ede

    Zufiel Zucker hat mit Rote Beete nichts zutun ! ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.