Alnatura Grüne Pfeffer Pastete (125 g ) (11)

Zutaten: Wasser, Sonnenblumenöl*, Kartoffelstärke*, Hefe* getrocknet, Sonnenblumenkerne* gemahlen, teilentfettet, Grüner Pfeffer* 1,8 %, Meersalz, Tomatenmark*, Verdickungsmittel: Johannisbrotkernmehl*, Weißer Pfeffer* *aus biologischer Landwirtschaft
Inhalt: 125 g
Qualität: kbA (EU-Bio)
GTIN: 4104420173439

Produktinformation

  • veganer Brotaufstrich auf Hefebasis, milde Schärfe
  • mit grünen Pfefferkörnern
  • als Brotaufstrich, zum Verfeinern von Saucen und Dips

Nach dem Öffnen bitte im Kühlschrank aufbewahren und möglichst innerhalb von 3 Tagen verbrauchen.

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g:

Energie 853,00 kj (206,00 kcl )
Fett, 17,00 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,90 g
Kohlenhydrate, 7,50 g
davon Zucker 0,50 g
Ballaststoffe 3,50 g
Eiweiß 4,00 g
Salz 1,80 g

Hinweise bezüglich Allergien & Unverträglichkeiten

Zu diesem Produkt sind keine Allergiehinweise bekannt.

Bewertung und Kommentare (13)

  • 25.10.2017 21:26:58 | doro

    hallo, die Pfefferpastete finde ich klasse. Ist schon seit Jahren mein Lieblingsbrotaufstrich. Vor allem der Wechsel von Kokosfett zu Sonnenblumenkernen mit Hefe ist super gelungen!!
    Denn wegen des Kokosfettes (nicht gerade regional) hätte ich dem Aufstrich nur 4 Sterne gegeben. Mit der neuen Rezeptur 5 Sterne.
    ...weiterlesen

  • 17.01.2017 16:10:45 | Linda

    Leider muss ich mich den negativen Kommentaren anschließen. Aus einem meiner Lieblings-Brotaufstriche ist eine Pastete mit unangenehmem Geschmack und unangenehmer Konsistenz geworden. Die Erklärung von ALNATURA verstehe ich nicht richtig: Ist das Unternehmen gesetzlich dazu verpflichtet, ein neues Produkt - die Bio-Hefe - zu verwenden!? Ich würde mich sehr freuen, wenn die alte Rezeptur wieder verwendet wird. Meine Familie wird das Produkt in seiner jetzigen Form nicht mehr kaufen. ...weiterlesen

  • 02.11.2015 19:35:26 | Jonas

    Ich habe keinen Vergleich zum vorherigen Hefegeschmack, was ich aber sagen kann, ist, dass mir eindeutig zu viel Pfeffer in der Pastete mit grünem Pfeffer Steckt. Und ich muss sagen, dass ich nun wirklich nicht jemand bin, der vor scharfen Speisen einen Rückzieher macht, aber hier hat man es doch etwas zu gut gemeint mit der Menge und Intensität der Pfefferkörner.
    Etwas weniger Pfeffer und vielleicht ein paar zusätzliche Kräuter könnten das Geschmacksbild der Pastete schön abrunden.

    Ansonsten bin ich hier eigentlich nur gelandet, weil ich das Rezept gesucht habe, welches sich auf dem Papier unterm Deckel befindet. Es wäre schön, wenn diese Rezeptideen hier verlinkt wären.
    Der Aufstrich wird nämlich jetzt doch als Soßenbasis enden. Aufs Brot wird es die Pfeffer Pastete hier nicht nochmal schaffen. Eher noch die Kräuter Pastete, aber vor allem die Toskana und Paprika Chili Streichcrems . ...weiterlesen

  • 10.08.2015 13:26:02 | viribusunitis

    ich bin Neuling bei Alnatura - Pfefferpastete ist erst der 2. Aufstrich - also von zu wenig Pfeffergeschmack wie manche geschrieben haben, kann keine Rede sein - meine war relativ scharf - sodass der Pfeffergeschmack fast zu stark in den Vordergrund tritt.
    Ansonsten - ich mag den Hefegeschmack - eine ordentliche Pastete -etwas mehr Zutaten (nicht nur Hefepaste und Pfeffer) als Geschmacksverfeinerung wäre wünschenswert - grunsätzlich solide, wenn auch schon besseres gegessen. ...weiterlesen

  • 13.05.2015 09:44:03 | Carmen

    Als ich bemerkte, dass dm wohl die Alnatura-Linie gegen eine neue Eigenmarke austauscht, habe ich mir einen 5-Dosen-Vorrat der Hefepastete zugelegt.
    Die Dose, die ich vorher hatte, muss scheinbar noch der alten Zusammensetzung entsprochen haben, denn nach dem Geschmack, den die Pasteten jetzt haben - extrem hefig, vergoren oder gar verdorben - hätte ich nicht eine einzige weitere Dose gekauft.
    Vielleicht finde ich jemanden, dem der neue Geschmack zusagt, ansonsten werde ich den Vorrat entsorgen.
    Sehr schade. ...weiterlesen

  • 12.03.2015 11:03:29 | ALNATURA INFORMIERT

    Hintergrund der Rezepturanpassung ist eine gesetzliche Änderung. Hefe galt lange Zeit nicht als landwirtschaftliches Erzeugnis. Sie war somit nicht als Bio-Zutat definiert und nicht als solche verfügbar. Die neue Bio-Hefe, welche jetzt in allen Bio Hefepasteten eingesetzt wird, hat einen anderen Geschmack. Wir arbeiten aber weiter an einer Optimierung der Rezepturen. ...weiterlesen

  • 26.09.2014 10:54:21 | Momo

    Früher war dieser Aufstrich mein absoluter Liebling, zum Teil hab ich ihn sogar pur gegessen und mindestens eine Dose pro Woche verbraucht. Der winzige Hinweis auf die neue Rezeptur war mir nicht aufgefallen, deswegen dachte ich zunächst, der Aufstrich wäre verdorben, er schmeckte irgendwie vergoren. Leider war's bei der nächsten Dose genauso, und seitdem kaufe ich ihn gar nicht mehr.
    Ich wünsche mir sehr, dass die Rezeptur so geändert werden kann, dass der usprüngliche Geschmack bewahrt wird.
    ...weiterlesen

  • 30.07.2014 13:24:22 | Agnes

    Seit der nicht öffentlichen Produktions- bzw. Rezeptänderung ist dieser Aufstrich leider ungenießbar. Früher mein Liebling. Jetzt schmeckt es nur noch penetrant nach Hefe. ...weiterlesen

  • 17.06.2014 12:41:04 | Anna

    Früher gehörten die Alnatura-Pasteten zu meinen absoluten Lieblingsaufstrichen. Nun fällt es mir schon schwer, die restlichen Vorräte aufzubrauchen. Ungenießbar!
    Ich wünsche mir die alte Rezeptur zurück! ...weiterlesen

  • 26.04.2014 10:12:11 | Rudi

    Früher hat es uns auch immer sehr gut geschmeckt, die Kinder haben die Champignon Pastete geliebt und nun sind alle Pasteten nach der neuen Rezeptur ungenießbar geworden. Nach Aussage der Kinder riechen sie nach Bier. Schade drum... ...weiterlesen

  • 06.04.2014 09:36:08 | Monique

    In letzter Zeit schmeckt er extrem nach Hefe. Shiitake Pastete schmeckt auch extrem nach Hefe. Ungenießbar!!!

    ...weiterlesen

  • 14.03.2014 21:23:56 | christiane

    Mir hat dieser Brotaufstrich bisher immer sehr gut geschmeckt, keine Hefeextrakt, guter Geschmack, guter Preis. Doch in letzter Zeit schmeckt er einfach nur noch widerlich, kaum nach Gewürzen und jetzt auch noch extrem stark nach Hefe. Auch sind so gut wie überhaupt keine grünen Pfefferkörner mehr zu finden. Der Gehalt an grünem Pfeffer soll bei 3 % liegen. Nach Pfeffer schmeckt die Dose die ich heute geöffnet habe jedoch überhaupt nicht. Nur nach Hefe, wie ein nicht gewaschener Spülschwamm. Ich frage mich, wie ich das zurückgeben soll, ohne dass auf Verderb auf Grund unsachgemäßer Lagerung geschlossen wird.
    Es stört mich auch, das jetzt Kokosfett verwendet wird. ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.