Alnatura Gelierzucker (500 g ) (9)

Zutaten: Rohrohrzucker* 97,4 %, Geliermittel: Pektin * aus biologischer Landwirtschaft
Inhalt: 500 g
Qualität: kbA (EU-Bio)
GTIN: 4104420136946

Produktinformation

  • Bio-Qualität
  • für Fruchtaufstrich, Marmelade, Gelee im Verhältnis 2:1 (1 kg Frucht zu 500 g Zucker)

Für alle Liebhaber des Selbstgemachten: Der Alnatura Gelierzucker aus den beiden Zutaten Bio-Rohrohrzucker und Pektin sorgt für eine milde Süße und die richtige Konsistenz von selbstgekochtem Fruchtaufstrich, Marmelade, Gelee und Co. Ausreichend für 1 kg Früchte oder 750 ml Saft und mit ausführlicher Anleitung auf der Verpackung.

Bitte trocken und gut verschlossen lagern.

1. 1 kg reife Früchte säubern, sehr fein zerkleinern oder pürieren. Die Früchte mit 1 Packung Gelierzucker (500 g) und dem Zitronensaft vermischen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Die Masse mindestens drei Minuten sprudelnd kochen lassen. 2. Gelierprobe: Einen Löffel der Fruchtzubereitung auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Ist die Probe nach dem Abkühlen fest und hat die gewünschte Konsistenz, kann die Masse abgefüllt werden. Sollte die Gelierung noch nicht wie gewünscht sein, muss das Kochgut noch einige Minuten länger eingekocht werden. 3. Wenn die Gelierprobe das gewünschte Ergebnis gebracht hat, die heiße Masse in heiß ausgespülte Gläser füllen, zuschrauben und für 5 Minuten umgedreht auf den Deckel stellen.

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g:

Energie 1.646,00 kj (387,00 kcl )
Fett, <0,50 g
davon gesättigte Fettsäuren <0,10 g
Kohlenhydrate, 96,00 g
davon Zucker 96,00 g
Ballaststoffe 1,70 g
Eiweiß <0,50 g
Salz 0,07 g

Hinweise bezüglich Allergien & Unverträglichkeiten

Lebensmittel bzw. Zutaten und daraus hergestellte Erzeugnisse, die allergische oder andere Unverträglichkeitsreaktionen auslösen können (Anlage 3 LMKV) Vorkommen
Cashewnüsse (Anacardium occidentale)
Ei
Erdnuss Spur
Fisch
glutenhaltige Getreide
Haselnüsse (Corylus avellana)
Krebstiere
Lupine
Macadamia- und Queenslandnüsse (Macadamia ternifolia)
Mandeln (Amygdalus communis L.)
Milch
Sonstige Schalenfrüchte und Nüsse
Paranüsse (Bertholletia Excelsa)
Pecannüsse (Carya illinoiesis (Wangenh.) K.Koch)
Pistazien (Pistacia vera)
Nüsse einschließlich Schalenfrüchte
Sellerie
Senf
Sesam Spur
Schwefeldioxid und Sulphite
Sojabohne Spur
Walnüsse (Juglans regia)
Weichtiere

Bitte vergleichen Sie diese Angaben immer mit den Etiketten unserer Produkte.
Wir pflegen unsere Produktdatenbank mit Sorgfalt, können aber Fehler nicht ausschließen.
Sollten Ihnen Unstimmigkeiten auffallen, danken wir für Ihren Hinweis.


Bewertung und Kommentare (9)

  • 17.08.2018 13:06:02 | Anonymous

    BITTE entfernt den Tipp, die Marmeladegläser auf den Kopf zu stellen! ...weiterlesen

  • 08.12.2016 15:11:08 | Anonymous

    Verschiedene Marmeladen und Gelees sind mir mit diesem Gelierzucker perfekt gelungen. Ganz schön fragwürdig finde ich allerdings die Empfehlung, die Gläser nach dem Befüllen umzudrehen, weiß man doch mittlerweile, dass sie sich auch ohne Umdrehen zuziehen und so KEINE Weichmacher aus dem Deckel in die Marmelade gelangen können. ...weiterlesen

  • 15.02.2016 18:29:52 | Anonymous

    Super Gelier-Zucker, gelingt immer (hab allerdings auch den Thermomix, der für mich rührt). Zu den hier erwähnten "Kann Spuren von Gluten enthalten" kann ich nur soviel berichten, dass diese Info wohl nur zur Absicherung dient - wie bei so vielen Produkten. Wir haben eine Tochter, die auf geringste Spuren Gluten/Weizen mit heftigen Durchfällen reagiert - mit diesem Gelier-Zucker hatten wir noch nie Probleme. Kaufe ich immer gerne ... ...weiterlesen

  • 24.06.2015 13:39:18 | Anonymous

    Super. Endlich 2:1 Gelierzucker ohne Konservierungsstoffe. Keine Chemie und weniger Zucker: Nur so mag ich Marmelade.

    Von der Konsistenz ist die Erdbeer-Marmelade etwas flüssiger geworden im Vergleich zu 2:1 Gelierzucker vom A...i. Aber sie ist trotzdem sehr gut gelungen und ich mag es lieber etwas "weicher". ...weiterlesen

  • 25.08.2014 17:06:05 | Anonymous

    Der Alnatura Gelierzucker ist top! Gut finde ich vor allem, dass er keine Konservierungsstoffe und sonstige Zusätze enthält - im Gegensatz zu allen anderen handelsüblichen Sorten. Man sollte sich allerdings an die Anleitung halten und Zitronensaft zugeben, das ist besser für die Haltbarkeit. Gelieprobe machen, dann klappt es ohne Probleme.
    Übrigens: Erdbeeren sind mir noch nie angebrannt. Mehrstündiges "saften" ist nicht nötig, im Gegenteil, ich verarbeite Erdbeeren am liebsten so frisch wie möglich. Ich setzte die Erdbeeren normalerweise direkt mit dem Zucker auf, püriere dann mit dem Pürierstab, bis nur noch einzelne Stückchen übrig sind und koche in 5-6 Minuten fertig.
    Erfolgreich getestet wurde der Gelierzucker von mir mit Erdbeeren, Rhabarber (auch gemischt), Aprikosen, Pflaumen, Johannisbeeren, gemischte Beeren (TK), Blaubeeren (TK und frisch), Kirschen (Gelee), Granatapfel. Für Zitronenmarmelade nehme ich normalen Alnatura-Rohrzucker. ...weiterlesen

  • 29.06.2014 11:49:49 | Anonymous

    Die Erdbeermarmelade ist super gelungen und schön fest geworden. Ich kann den Gelierzucker nur empfehlen. ...weiterlesen

  • 23.06.2014 16:51:56 | Anonymous

    Nachdem ich die 2 letzten Bewertungen las, dachte ich, das wird wohl nix mit der Marmelade. Ich hatte allerdings die Erdbeeren schon zum mehrstündigen Saften "aufgesetzt", daher habe ich es natürlich durchgezogen. Ich habe dann alles von Anfang an pausenlos gerührt, bis 5 Min. Kochzeit um waren, also länger als die Packungsangabe. Da ich diesen Gelierzucker noch nicht kannte habe ich die Gelierprobe gemacht. Alles abgefüllt, nichts ist angebrannt! Nach dem Abkühlen ist nun auch alles fest. Ich finde den Zucker super, werde ihn wieder nutzen. Allerdings habe ich den Hinweis zum mehrstündigen Saften vermisst. Kann mir schwer vorstellen, dass es ohne dem auch klappt. ...weiterlesen

  • 15.06.2014 13:56:52 | Anonymous

    Leider habe ich es nicht geschafft das trotz andauerndem Rührens die Erdbeermarmelade nicht anbrennt.
    Mit dem "normalen Gelierzucker" war es kein Problem.
    Mit den Süßkirschen habe ich einen erneuten Versuch gestartet. Wieder nix.
    Ich denke es liegt am Rohrohrzucker. ...weiterlesen

  • 22.04.2014 09:57:21 | Anonymous

    Schade, sehr schade, das hundsgewöhlicher Gelierzucker Spuren von Gluten enthalten kann. Ich hatte mich so sehr auf ein tolles Bioprodukt gefreut und bin nun so bitter enttäuscht. Da hilft doch wieder nur der Griff ins Südzucker Regal. Die können das seltsamer Weise so ganz ohne Spuren von irgendetwas! ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.